Crossknowledge: Die agilen Vorreiter

thinkparker15 Schreibe den ersten Kommentar...

Zeit ist ein kostbares Gut. Wer sich weiterentwickeln will, verlangt heute immer und überall Zugriff auf seine Lerninhalte, um dann und dort lernen zu können wo er will. Wie bietet man also mehr Leuten Zugang zu individuellen Entwicklungs-möglichkeiten? Crossknowledge hat die Antworten.

Finde Crossknowledge im Netz:
xing000

Crossknowledge ist einer der grössten E-Learning Anbieter der Welt. Wer jetzt denkt, das laufe darauf hinaus, online zu einem moderaten Preis seine Französisch Kenntnisse zu verbessern, liegt falsch. Crossknowledge befasst sich mit strategischem Lernen für globale Organisationen im 21. Jahrhundert. Die Grösse des Unternehmens spielt dabei keine Rolle, gearbeitet wird allerdings ausschliesslich im B2B Bereich. Dabei geht es nie um einen einzelnen Kurs, sondern immer um die Businessperformance. „Das Stichwort heisst Wertschöpfung.“, erklärt mir Piroska Hunyadi, Director Switzerland bei Crossknowledge. „Unser Hauptfokus liegt darauf, die Wertschöpfung eines Unternehmens durch Lernen zu unterstützen.“

Und so funktioniert’s:

Crossknowledge stellt die Lerninhalte zur Verfügung. Diese werden mit dem Learning Experience System verknüpft, integriert und individuell auf jeden einzelnen Lernenden abgestimmt. Um effektiv Veränderungen zu bewirken, hilft Crossknowledge ihren Kunden dieses System langfristig im Unternehmen zu verankern. Als einfacher Mitarbeiter profitiert man so von einem qualitativ hochstehenden Angebot an Lernmöglichkeiten, das vorher oft nur oberen Hierarchiestufen zugänglich war. Das trifft den Nerv der Zeit: Man bewegt sich weg vom Top Down Ansatz, hin zu flacheren Hierarchien. Die Mitarbeitenden können ihre Weiterentwicklung selber in die Hand nehmen. „Wir sind überzeugt davon, dass Mitarbeiter die autonom sind und Eigeninitiative zeigen, der Unternehmung Mehrwert bringen – das ist unbezahlbar.“ so Hunyadi. „Unsere eigenen Mitarbeiter sind selbst auch so, sie wollen ständig weiterkommen, dazulernen und fühlen sich in einem dynamischen Umfeld wohl.“

„Wir positionieren Lernen so, dass es zur Agilität beiträgt.“

Crossknowledge ist seit dem ersten thinkpark dabei. Dieses Jahr sogar als offizieller Partner. Das Thema Agilität spielt auch für Crossknowledge selbst eine wichtige Rolle. „Wir können es uns nicht leisten stehen zu bleiben.“, stellt Hunyadi klar. „Unsere Mission ist es, in unserem Segment immer eine Vorreiterrolle zu besetzten, daher müssen wir stets einen Schritt voraus sein. Wir möchten unsere Kunden zur Agilität befähigen. Lernen so positionieren, dass es zur Agilität beiträgt. Das ist eine ganz zentrale Aufgabe für uns. Denn wir sind überzeugt: Mitarbeiter die lernen wollen und motiviert sind, bringen eine Unternehmung weiter.“

Besuchte Hunyadi den thinkpark die letzten Jahre noch alleine und relativ spontan, kommt man im September zu viert, ist strukturierter und hat konkrete Fragestellungen. „Wir erhoffen uns neue Perspektiven und Gedankenanstösse für weitere Innovationen. Ausserdem sind unsere Leute die an der Konferenz teilnehmen so ausgewählt, dass die Inputs nachher auch aufgenommen und verankert werden können.“

Crossknowledge wird mit folgenden Themen am thinkpark dabei sein:
Wie fördert man die (virtuelle) Zusammenarbeit in einer agile Organsiation?
Wie kann man in einer agilen Organisation noch effizienter lernen?

Wir sind gespannt!

Diskutiere mit